header
Volleyball 27.10.2019 von Saskia Hillmann

Volleyballturnier am 27.10.2019

Wir laden alle herzlich ein, um uns bei unserem Turnier anzufeuern und zu unterstützen!!!

Volleyball 29.09.2019 von Saskia Hillmann

1.Damen: Spieltag mit der Qual der Wahl

Gerade mal eine Woche nach dem ersten Spiel kommt auch schon das Nächste. Dieser Spieltag gestaltet sich doch etwas schwierig, da doch glatt alle drei Mannschaften im Einsatz sein sollten. Dieses „Hindernis“ legte sich etwas, da der Spieltag der Mixed Pickles ausfiel. Zum Glück, daher konnten wir auf Spielerinnen zu greifen, welche sonst bei den Pickles gespielt hätten.

Wir schreiben also den 29. September und unsere Gegnerinnen waren der Stützpunkt Bremen II.
Mit einem guten Gefühl sind wir hingefahren und starteten durchwachsen. Trotzdem konnten wir uns den ersten Satz relativ deutlich mit 25:17 gewinnen. Auch der zweite Satz sah ähnlich aus. Diesen gewannen wir mit 25:19.
Im dritten Satz konnten die Mädels von Stützpunkt nicht mehr mit uns mithalten und wir holten uns den Satz mit 25:10.

Mit Gewinn dieses Satzes gewannen wir das Spiel mit 3:0 und können uns damit ohne Spielverlust auf den 2. Tabellenplatz schieben.

Möge der Ball mit uns sein!!!

Volleyball 22.09.2019 von Saskia Hillmann

1.Damen: Ohne Nervosität in die Saison starten – Mal was anderes!!!


Nun ist es wieder soweit. Die Saison geht endlich los. Am 22. September stand das erste Spiel der Saison an. Mit Vorfreude, aber auch mit einigen bedenken sind wir an das Spiel heran gegangen. Zum Glück können wir für die kommende Saison wieder auf einige „alte“ Stammkräfte zurück greifen. Fast alle „Schwangeren“ sind wieder da, aber ich bin sicher, dass auch die Letzte bald zu uns stoßen wird. Allerdings gibt es auch wieder jemand neues, welche eine Schwangerschaft verkündet hat. Wir wünschen alle Gute dafür und hoffen, dich dann zur Saison 2020/2021 wieder mit an Bord zu haben.

Nun zum eigentlichen Thema. DAS SPIEL!!!!

Der Gegner hieß BTS Neustadt III. Normalerweise starten wir immer etwas nervös, aber diese Mal war es komplett anders. Wir sind schnell in Führung gegangen und haben uns die Butter nicht von Brot nehmen lassen. Der erste Satz ging grandios mit 25:8 an uns. So einen guten Start hatten wir noch nie (Ich kann mich nicht daran erinnern).
Im zweiten Satz war es dann deutlich ausgeglichener. Die Neustädterinnen haben sich an uns gewöhnt und gingen in diesem Satz in Führung. Diesen konnten sie bis zum Ende halten und gewannen ihn mit 25:19.
Dies wollten wir nicht auf uns sitzen lassen und wollten die nächsten beiden Sätze unbedingt gewinnen. Entschlossen zogen wir das auch durch und gewannen mit 25:21 knapp den Satz.
Im vierten Satz konnten wir noch mal eine Schippe drauf legen und waren sogar 11:3 in Führung. Letztendlich waren wir doch etwas zu stark und wir konnten diesen Satz mit 25:13 für uns entscheiden.

Somit waren wir am ersten Spieltag mit einem 3:1 Sieg erleichtert und freuen uns auf die weiteren Spiele!!!

Möge der Ball mit uns sein!!!

Volleyball 02.08.2019 von Saskia Hillmann

Beach-Turnier-Borkum

Mit 13 Volleyballern haben wir uns am Freitag nach Borkum aufgemacht, um am legendären Beach-Turnier mit zwei Teams zu starten.
Vor der Überfahrt von Eemshaven nach Borkum wurde anhand des Packstils schnell klar, ob jemand Frischling oder Wiederholungstäter ist: Wer mit Bollerwagen, Plane und Spanngurten ein geradezu architektonisches Meisterwerk im Stile eines Michelangelo zu erbauen wusste, gehörte sicher der zweiten Gruppe an und konnte sich ob seiner Baukunst neidvollen Blicken der "schleppenden Zunft" sicher sein.

Nachdem am Strand schnell ein lauschiges Plätzchen gefunden war und die Zelte aufgebaut wurden, konnten wir entspannt dazu übergehen, den neuen Nachbarn beim Zeltaufbau zuzuschauen und die "klugen" Ratschläge für uns zu behalten.
Erste zaghafte Versuche mit dem Volleyball stellten sich wegen des böigen Windes als "ungewohnt" heraus, so dass erstmal Shoppen in der City angesagt war.
Mit der Zeit trudelten dann auch unsere Nachzügler ein, so dass wir nun gemütlich Essen gehen konnten.

Am Samstagmorgen durften drei Frischlinge (ich auch) Volleyball-Spielfelder aufbauen:
Bei gefühlt vorhandenen fünf Schaufeln für ca. 80 aufzubauende Felder, wurde die erste Zeit mit Materialbeschaffung verbracht.
Anschließend durften wir dann unser eigenes Werk bespielen: Unsere beiden Teams haben sich gesammelt und auf den Feldern ihr Bestes gegeben.
Entspannte Mannschaften, sonniges (windiges) Wetter und viele Spiele ließen gute Laune aufkommen.
Abends gab es dann - schon beinahe traditionell - den Gang zum Italiener mit anschließendem Pizza-Verzehr auf der Promenade (und vielen neidischen Blicken).
Gekrönt wurde dieses Festmahl von einer ordentlichen Portion Eis.
Abends wurde es denn im Partyzelt feucht fröhlich - akustische Hinweise dafür konnte man ab 1:30 Uhr bei den Schlafzelten sammeln :-)

Sonntags haben wir uns nach dem Zeltabbau wieder der Hauptsache gewidmet - dem Volleyball.
Bis nachmittags wurde gespielt - am Ende kamen Platz 31 und 78 von 96 heraus.

Traditionelles Brauchtum lebte dann wieder auf der Rückfahrt nach Bremen auf:
Der Besuch beim goldenen M in Winschoten war der krönende Abschluss eines tollen Wochenendes auf Borkum.


Nächstes Jahr wieder!

Volleyball 20.09.2018 von Saskia Hillmann

Trainingslager Westerstede 2018

Wie jedes Jahr ging es für die Volleyballabteilung des TSV Grolland Ende August wieder ins Trainingslager nach Westerstede. Beinahe ausschließlich aus unserer Jugend bestehend, konnten wir besonders an unserem neuen System arbeiten und haben so ein schönes Wochenende mit der Mannschaft und unseren Trainern verbracht.

Nachdem wir am späten Freitagnachmittag unsere Zimmer bezogen hatten, durften wir die erste Trainingseinheit noch nach dem Abendbrot (!!) absolvieren. Es folgten zwei morgentliche Waldläufe, ein Nachmittag auf der Beachvolleyballanlage, sowie weitere ausgedehnte Trainingseinheiten. In diesen haben wir den Grundstein für unser neues Aufstellungssystem gelegt, dass in der neuen Saison zum Einsatz kommen soll, und konnten weiter an unserer Technik arbeiten.

Dass die Einheiten es in sich hatten, sorgte nicht nur für einen guten Schlaf bei allen Teilnehmern, sondern auch für den Muskelkater, den sämtliche Spieler noch bis in folgende Woche spüren sollten.

Wir hatten alle wieder viel Spaß und bedanken uns bei unseren Trainern Udo und Andrea für das tolle Trainingslager! Hoffentlich nächstes Jahr wieder!

Volleyball 20.09.2018 von Saskia Hillmann

Mixed Pickles: Gelungener Saisonstart für die „Mixed Pickles“

Am Sonntag sicherte sich unsere Jugendmannschaft „Mixed Pickles“ in Brinkum am ersten Spieltag direkt den ersten Saisonsieg gegen die „Black Bumblebees“ aus Findorff. Zuvor verloren wir jedoch trotz einer starken Leistung gegen die erfahrene Mannschaft der Brinkumer Hausherren 0:3.
Nachdem wir uns die letzten beiden Jahre stets gegen die einzig weitere jugendliche Mannschaft der Liga geschlagen geben mussten, fuhren wir nun endlich den ersten Sieg unserer Mannschaftsgeschichte ein.

In einem spannenden fünf Sätze langen Spiel behielten wir bis zum Schluss die Nerven und konnten die Punkte nach Hause holen. Obwohl die „Black Bumblebees“ zunächst knapp mit 25:23 gewannen, konnten wir den nächsten Satz in der Verlängerung 28:26 für uns entscheiden. Aber auch Sie ließen nicht unterkriegen, hielten gut dagegen und nach zwei weiteren Sätzen (15:25 und 25:23 aus unserer Sicht) fanden wir uns im entscheidenden fünften Satz wieder.
Hier setzten wir sofort das um, was in den vergangenen Partien gefehlt hatte und wir bauten schnell eine 6-Punkte-Führung auf, welche wir nicht mehr aus der Hand gaben. Nach über zwei Stunden Spielzeit und fünf Sätzen entschieden wir den finalen Satz mit 15:5 für uns und stehen nun in der Tabelle auf Rang 5.

Es war ein Spiel mit Höhen und Tiefen auf beiden Seiten. Tolle Punkte wurden geschlagen, aber auch einfache Fehler begangen. Vor allem haben wir Erkenntnisse gewonnen, woran wir noch arbeiten müssen und als Mannschaft wichtige Spielerfahrung gesammelt.

Wir können es kaum abwarten auf unsere nächsten Gegner zu treffen!

Volleyball 15.08.2018 von Jan Kahrs

Neu im TSV – Neu im TSV – Neu im TSV

Ab dem 15. August startet die neu gegründete Volleyball Herrenmannschaft mit dem Training. Das Team sucht hierfür noch Mitspieler ab 15 Jahren; Vorkenntnisse wären gut, sind aber nicht Voraussetzung.

Das Training findet mittwochs von 20:00 – 22:00 Uhr in der Halle der Grundschule Delfter Straße ( kleine Halle, liegt etwas versteckt ) statt.

Bei Fragen bitte wenden an:

Udo Körner

Tel: 0421 / 511876
Email: volleyball@tsvgrolland.de

Volleyball 31.03.2018 von Saskia Hillmann

1.Damen: Meister 2017/2018

"Schwein gehabt"

 

Nun ist die Saison auch schon wieder gelaufen und wir haben erfreuliche News.

WIR SIND MEISTER!!!

Nach einem holprigen Start in die Saison, wobei uns einige wichtige Spielerinnen fehlten, lief es so gut wie man es sich nur wünschen konnte.

Das erste Spiel wurde mit 3:1 gewonnen und dann ging es zum schwersten Gegner der Liga, dem TuS Komet Arsten. Das Spiel wurde mit bedauern 0:3 abgegeben. Danach ging es aber erst richtig los. Mit einem deutlichem 3:0 gegen die Neustadt und einen hart erkämpften 3:2 gegen Grün-Weiß Beckedorf lagen wir zwischenzeitlich nur auf Tabellenplatz 6.

Motivation genug für uns, es weiter an zugehen, uns in der Tabelle zu verbessern. In den darauf folgenden 13 Partien ging wir als Sieger vom Feld. Seit Anfang Januar konnten wir auch wieder über unser ganzes Kader verfügen, was das Spielen natürlich leichter machte, allerdings für unsere Trainer war es wohl jedesmal auf´s neue eine schwere Entscheidung, wer spielen durfte und wer mehr anfeuern musste. Meistens war es eine super Mischung aus neuen Spielerinnen und den Erfahrenen.

 

Am 13.01.2018 kam es zum erneuten Aufeinandertreffen mit dem TuS Komet Arsten. Nach dem verloren Spiel der Hinrunde, wollten wir dies unbedingt gewinnen. Bis dato war dies auch das letze verlorene Spiel und unser Mannschaftszusammenhalt war so groß, dass das Spiel mit 3:0 dieses Mal an uns ging. Der erste Schritt, es ganz nach oben zu schaffen war gelegt. Dies gelang uns allerdings nicht ohne etwas Schützenhilfe. Diese bekamen wir ausgerechnet von Arsten. Sie hatten in der gesamten Saison immer mal wieder Personalprobleme, wodurch sie zwei Spiele kampflos abgeben mussten und wir das große Glück hatten am Ende ganz oben zu stehen.

Am 10.03.2018 war es dann soweit. Der letze Spieltag stand an. Es war ein Heimspiel und am Ende des Tages konnten wir feiern.

Wir haben noch nie eine so gute Saison gespielt wie diese. Wir haben von 16 Spielen lediglich eines verloren. Das nenne ich mal eine super Quote.

Ich bedanke mich hiermit bei der ganzen Mannschaft und unseren Trainern. Natürlich auch bei den immer mehr werdenden Zuschauern, welche uns beim anfeuern unterstützen. Dies sollt bitte in der nächsten Saison so weiter bleiben. Je mehr, desto besser!!!

Beitragsarchiv