TSV Grolland - Newsartikel drucken


Autor: Dennis Brüggemann
Datum: 05.10.2020


Solider Auswärtsdreier

Ungefährdeter 2:0 Auswärtssieg bei ATS Buntentor
 
Am gestrigen Sonntag ging es für uns bei starkem Wind gegen die ATS aus Buntentor. Uns kam die Ehre zu teil, dass wir auf dem Hauptplatz vor nahezu leerer Tribüne spielen durften. Wir mussten weiterhin auf unseren angeschlagenen Kapitän Malte verzichten, konnten uns aber über das Comeback von Daniel zwischen den Pfosten freuen.
 
Das gesamte Spiel war eher wenig ansehnlich und durch den starken Wind kamen lange Bälle und Flanken eher selten an ihr Ziel. Wir standen über die gesamten 90 Minuten defensiv recht stabil und so hatte Daniel einen relativ ruhigen Arbeitstag. In der offensive spielten wir unsere eigenen Angriffe leider zumeist zu überhastet aus, sodass auch wir zu wenigen klaren Torchancen kamen.
 
Gegen Mitte der ersten Halbzeit konnten wir dann aber endlich in Führung gehen. Herrmann spielte den Ball aus dem Zentrum auf links raus auf Sven, der den Ball hart in die Mitte brachte. Dort wehrte der gegnerische Keeper den Ball so ab, dass ein Verteidiger den Ball unglücklich ins eigene Tor lenkte.
 
Beim zweiten Treffer legte Herrmann am zweiten Pfosten eine Flanke perfekt in die Mitte auf den Fuß von Noor ab, der in eiskalter Stürmermanier einschob. Gegen Ende des Spiels wurde es dann noch einmal kurios. Nach einem langen Ball eilte der gegnerische Torwart aus dem Strafraum, schlug den Ball unglücklich weg vor die Füße von Noor. Noor ließ sich nicht lange bitten und hämmerte den Ball aufs leere Tor, doch der Keeper wehrte den Ball mit den Händen außerhalb des Strafraums ab und verhinderte damit das sichere Tor. Völlig zurecht sah er daraufhin die rote Karte. Der nachfolgende Freistoß ist keine Erwähnung wert.
 
Abschließend können wir mit den drei Punkten zufrieden sein und auch die Defensivleistung war sehr ansprechend. Am kommenden Wochenende empfangen wir an der Ochtumbrücke die Zweitvertretung des Bremer SV. Anstoß ist um 15 Uhr.
 
Unsere Torschützen im Überblick:
1x Sven (laut Fussball.de)
1x Noor