TSV Grolland - Newsartikel drucken


Autor: Jannis bösche
Datum: 29.04.2019


Verdientes 3:1 gegen Victoria

Am Sonntag war es mal wieser so weit. Unsere Herren gewannen vor heimischen Publikum höchst verdient gegen Victoria mit 3:1.
Der grollander Abstieg sei zwar nicht mehr zu verhindern, dennoch hat sich die Truppe noch keineswegs aufgeben und will noch so viele Punkte wie möglich einfahren.

Verhinderte Fans konnten unteranderem das Spiel per LiveTicker in detailierter Form von zu Hause aus verfolgen, dank Luca Punke.

Bereits in der ersten Minuten spielte sich die Mannschaft einige Standdartsituationen heraus, welche allesamt scharf auf das gegnerische Tor kamen.

In der 18. Minute setze sich Tim Behrendt auf der Rechtsaußen stark durch und schickte Schnieders in die Tiefe. Dieser gewann das Dribbling grandios gegen zwei Verteidiger und legte das Leder quer durch den Sechszehner auf Mastel, der das Ding nur noch links unten einschieben musste.
Grolland legte direkt nach und nur wenige Minuten darauf folgte die 2:0 Führung durch Tran. Nach einem scharfen Tiefenball stand Tran völlig frei vor dem Tor und netzte gekonnt ein. Die Freude auf der Bank war riesengroß.

In der zweiten Halbzeit machte Arab letztendlich den Deckel drauf. Nach einem wahnsinnspass die linke Außenseite entlang von Jendrick Schütte lief Arab auf den Keeper zu und lupfte im letzen Moment den Ball leicht über diesen.

Kurz vor Abpfiff erzielte die Truppe aus Victoria noch den Ehrentreffer zum 3:1 Endstand.


Insgesamt war dies ein gelunger Fußballnachmittag, in dem sich unserer Fortschritte wieder einmal deutlich abgezeichnet haben.
Dabei sieht unsere Bilianz gegen Victoria alles andere als nach Abstieg aus. Aus drei Spielen holte die Manschafft zwei Siege und ein Unentschieden.

 

Bericht Florian Flegel; Fotos Michal Fuchs