header
Fußball 24.02.2019 von Michal Fuchs

Viel Action und Spaß bei den Wintercups für F- und B-Jugend

Wie auch im letzten Jahr haben die Mannschaften von F- und B-Jugend wieder zwei Turniere in der Huchtinger Halle veranstaltet. Beim ersten waren bei der F-Jugend fünf Teams und bei der B-Jugend 8 Teams am Start und beide Turniere endeten mit guten Platzierungen für die Heimmannschaften, die aber natürlich als guter Gastgeber nicht das eigene Turnier gewannen.

Beim zweiten Turnier haben wir organisatorisch noch einmal kräftig aufgedreht. Neben dem reichlich ausgestatteten Elternbuffet mit Crepes und vielem anderen, war natürlich wieder unsere Turnierapp am Start, deren Ergebnisse auch auf dem Bildschirm zu sehen waren. In die Audiotechnik wurde auch nochmal kräftig investiert, sodass die Durchsagen mit neuem Mixer und Funkmikro besser zu verstehen waren.

Die Mannschaften kamen aus ganz Niedersachsen und Bremen. Weitgereist beim B-Jugend Turnier die MSG Buchholz, eine Mädchen B, die sich kämpferisch zeigte, und viele andere Mannschaften aus der Region, sowie Ummel aus der Nähe von Tarmstedt und auch wieder der Tus Sulingen. Die eigene B belegte den 2. Platz von neun Mannschaften.

Dank wie immer an alle Helfer. Bei den Eltern an Familie Birck an Oma Bryson, an Maurice Petri und Patrick Birck, Michael Thölke und alle anderen, die mitgeholfen haben!

 

Fußball 17.02.2019 von Dennis Brüggemann

2. Herren: Start nach Maß in die Rückrunde

Rückrundenauftakt geglückt!

Zum Beginn der Rückrunde waren wir zu Gast beim TUS Schwachhausen zu ungeliebt früher Anstoßzeit. Aber die Vorzeichen standen trotzdem nicht schlecht. Wir hatten einen vollen Kader und es war bestes Frühlingswetter. Leider hatten sich die Gegner ordentlich was vorgenommen und wir kamen nicht dazu unsere spielerischen Qualitäten auf den Rasen zu bringen.

Dennoch gelang uns die frühe Führung. Nico bekam kurz vor dem gegnerischen 16er einen zweiten Ball und fackelte nicht lange. Der Ball landete am langen Pfosten und den Abpraller verwertete der aufmerksame Johannes. Aber auch dieses frühe Tor half uns nicht besser ins Spiel zu kommen. Positiv zu bemerken war aber, dass unsere defensive sehr kompakt stand und wir auch beim Gegner kaum Torgefahr aufkommen ließen.

In der Halbzeit fand das Trainerteam deutliche Worte und wechselte doppelt. Jan und Abdul kamen in die Partie und wir haben unser Kurzpassspiel im Mittelfeld wieder sauber aufgezogen. So erspielten wir uns auf links sehr viel Platz und in diesen Raum wurde Julian geschickt. Er blieb ganz cool, erlief den Ball und hob ihn sehenswert mit dem ersten Kontakt über den heraus stürmenden Keeper. Leider konnten wir unser Spiel nicht lange durchziehen und so gaben wir die Kontrolle über das Spiel nach und nach wieder ab. Hinzu kam dann noch ein unberechtigter Foulelfmeter gegen uns. Diesen ließ Schwachhausen sich nicht nehmen und verkürzte auf 1:2.

Es war eine umkämpfte Schlussphase, in der wir aber weiterhin nahezu alle Gegenangriffe abwehren konnten. Und dann setzte Johannes mit seinem Geniestreich den sehenswerten Schlusspunkt in dieser Partie. Er bekam den Ball an der Mittellinie und wusste instinktiv, dass der gegnerische Schlussmann ein Stück zu weit vor seinem Tor stand und so fasste er sich ein Herz und nagelte den Ball von der Mittellinie in den rechten oberen Winkel. Ein Traumtor!

So konnten wir mit einem Sieg in die Rückrunde starten und wollen nun am kommenden Sonntag gegen Victoria Bremen bei uns auf der Anlage einen weiteren Sieg nachlegen.

 

Fußball 11.02.2019 von Dennis Brüggemann

2. Herren: Ende einer perfekten Wintervorbereitung

5:3 Auswärtssieg zum Abschluss einer perfekten Vorbereitung


Heute Nachmittag fuhren wir mit relativ kleinem Aufgebot nach Sebaldsbrück um das erste Mal in unserer noch jungen Geschichte gegen eine A-Jugend zu testen. Wir konnten erahnen, dass uns ein intensives Spiel bevorsteht gegen einen motivierten und engagierten Gegner und so kam es dann auch. Die jungen wilden von Sebaldsbrück waren von Anfang an darauf aus ihre Angriffe sauber herauszuspielen und bei Ballverlust schnell ins Gegenpressing zu schalten. Aber auch wir waren von Beginn an wach und mit zwei Siegen im Gepäck selbstbewusst genug uns auch aus Drucksituationen spielerisch zu befreien.

Es war ein Spiel mit relativ wenig Torchancen bis Mitte der ersten Halbzeit Rexhep auf rechts freigespielt wurde. Dieser ging zur Grundlinie durch, vernaschte dabei einen Gegenspieler und legte den Ball flach in den Rückraum auf Alex, der heute seit langem mal wieder im Sturm aufgeboten wurde, der diesen Ball souverän im linken oberen Winkel versenkte. Ein feiner Spielzug der genauso vom Trainerteam vor dem Spiel auch gefordert wurde. Ärgerlich war, dass nur ein paar Minuten später fast eine Kopie dieses Angriffes leider nicht den Weg ins Tor fand.

So blieb dieses Spiel weiterhin komplett offen und der Gegner nutze seine einzige Chance eiskalt. Die Abstimmung in unserer Abwehr funktionierte eigentlich sehr gut, aber in dieser einen Situation wurde der gegnerische Stürmer an der Strafraumkante freigespielt und auch dieser versenkte den Ball sehenswert im linken oberen Winkel.

Im zweiten Durchgang wechselten die Sebaldsbrücker zunehmend durch, wodurch ihr Spiel ein wenig an Ordnung verlor. Wir übernahmen zunehmend die Spielkontrolle und konnten auch Tore nachlegen. Wieder war es Alex der vor dem Tor eiskalt blieb, nur dass er dieses Mal von der linken Seite von Sven bedient wurde. Darauf folgte ein wunderschönes Tor von Rexhep. Nach einem langen Diagonalball von Tom hatte er viel Platz auf der rechten Seite, ließ seinen Gegenspieler mit einer kleinen Körpertäuschung stehen und brachte den Ball souverän mit dem rechten Außenrist in Thorsten Heinz Manier im Tor unter.

Nun wechselten auch wir. Steven und Abdul kamen für Jan und Alex. Und auch die Joker sollten stechen. Nach einem gut getretenen Standard von Nico kam Abdul im 5-Meterraum völlig frei zum Kopfball, brachte aber das Kunststück fertig diesen Ball nicht im Tor unterzubringen. Glücklicherweise bekam er aber noch den Abpraller und konnte dann mühelos auf 4:1 erhöhen. Darauf folgte ein kleines Hin und Her auf dem Platz bei dem der Gegner zwei Fehler von uns wieder eiskalt bestrafen konnte aber wir dazwischen auch wieder den alten Abstand herstellen konnten. Unseren fünften Treffer erzielte Steven. Dieser wurde auf links freigespielt und blieb nach einem seiner berühmten 70-Meter Sprints cool vor dem Tor und ließ dem gegnerischen Torwart keine Chance.

Abschließend können wir mit unserer heutigen Leistung absolut zufrieden sein und konnten uns ja auch mit einem verdienten Sieg belohnen. Dieser rundete eine perfekte Vorbereitung mit drei Siegen aus drei Spielen wunderbar ab. Am kommenden Sonntag starten wir dann gegen den TuS Schwachhausen in die Rückrunde.

 

Fußball 05.02.2019 von Dennis Brüggemann

2. Herren: Nächster Erfolg in der Wintervorbereitung

2. Sieg im 2. Testspiel!

Gestern Abend zu ungewohnt später Stunde begaben wir uns auf die Sportanlage des ATS Buntentor um dort unter Flutlicht unser nächstes Testspiel zu bestreiten.

Wir fanden schwer in die Partie und konnten froh sein, nicht in Rückstand zu geraten. Uns verhalf dann ein Standard um ins Spiel zu finden. Eine gut getretene Ecke von der rechten Seite von Nico fand am ersten Pfosten Herrmann, der heute als Stürmer auflief, und den Ball gekonnt in die Maschen köpfte.

Kurz darauf konnten wir schon das 2:0 nachlegen, wieder nach einer Ecke von Nico. Diesesmal von links und am zweiten Pfosten, aber wieder war es Herrmann per Kopf. Nach dem 2:0 standen wir insgesamt endlich etwas besser und konnten so langsam das Spiel an uns reißen. Und so konnten wir Abdul auf links zwei mal freispielen und dieser schob bei seinem Comeback nach Verletzung beide Male souverän ein.

So konnten wir uns in der Halbzeit über eine komfortable 4:0 Führung freuen. Wir wechselten noch nicht und nahmen uns vor das Spiel ruhig herunterzuspielen und weiterhin mit sicheren Passstaffetten die ein oder andere Torchance zu erspielen. Leider setzte bei uns wie gewohnt nach der Halbzeit eine Schwächephase ein und wir konnten unser Vorhaben nicht umsetzen. Viele einfache Ballverluste durch eine unruhige Spielweise bescherten uns dann folgerichtig auch zwei Gegentreffer.

Gegen Mitte der zweiten Halbzeit konnten wir uns dann endlich wieder fangen und ließen den Ball und den Gegner wieder gut laufen. Dann zeigte unser Pressing noch einmal Wirkung und die Gegner schlugen einen langen Ball, welcher von Tom kurz vor der Mittellinie abgefangen wurde. Dieser ging noch ein paar Meter, vernaschte einen Gegenspieler gekonnt und drosch den Ball aus gut 25 Metern in den Winkel und markierte somit unseren schönsten Treffer an diesem Abend und gleichzeitig den 5:2 Endstand.

Da wir uns in einer englischen Woche befinden was unsere Testspiele angeht haben wir heute ausnahmsweise mal Trainingsfrei, aber greifen dafür am Mittwoch wieder an. Dann geht es um 19:30 Uhr gegen Riensberg bei uns auf dem nagel neuen Kunstrasen.

Fußball 03.02.2019 von Michal Fuchs

1. B-Jugend : Turniererfolg in Ummel (Tarmstedt) 2ter in spannendem Finale

Weiterer Turniererfolg der B-Jugend beim Turnier des FC Ummel (2.B). Ein spannendes Turnier mit Mannschaften auf Augenhöhe konnten wir an diesem Samstag (2.2.) absolvieren. Im ersten Spiel machte es unser sonst überragender Keeper Denis etwas spannend, als ihm ein Ball durch die Beine flutschte. Den Rückstand konnten wir dann aber noch ausgleichen und schließlich den ersten Spielsieg einfahren. Danach ließ Denis wie immer fast nichts an sich vorbei und sorgte dafür, dass wir im Turnier blieben. Ein weiterer Sieg und ein Unentschieden weiter, standen wir im Finale. Dieses äußerst spannende Spiel mussten wir jedoch verloren geben, obwohl der Ausgleich und weitere Tore mehr als in der Luft lagen. Trotzdem ein riesen Erfolg für die Mannschaft, der Schub für die kommende Saison bringt.

Fotos: Meiko Petri

Fußball 03.02.2019 von Michal Fuchs

1. B-Jugend : B-Jugend gewinnt Waturm Cup 2018

Etwas spät - aber nicht zu spät. Schon im November 2018 gewinnt die B-Jugend den ersten Waturm Cup. Der Pokal, ausgelobt vom Jugendfreizeitheim Waturm, wurde erstmals in diesem Jahr bei Intoor über drei Wochen ausgefochten. Beteiligt waren viele Freizeitmannschaften aus verschiedenen Jugendfreizeitheimen Bremens, die aber auch von reichlich Vereinsspielern gespickt waren. So musste sich unser Team auch gegen eigene Teamspieler im fremden Dress durchsetzen. Dies gelang bei den ersten beiden Terminen überragend. Am letzten Turniertag machten wir es jedoch unnötig spannend, konnten uns aber dank einem reichlich gefüllten Punktekonto noch den Turniersieg sichern.

Fußball 27.01.2019 von Dennis Brüggemann

2. Herren: Erfolgreicher Start in die Wintervorbereitung

Mit Erfolg in die Wintervorbereitung

 

Heute starteten wir nach der Winterpause mit unserem ersten Testspiel in die ungeliebte Wintervorbereitung. Mit erst einer Woche Training in den Beinen und zu einer für uns ungewohnten Uhrzeit, ging es dann zur Anlage des TV Bremen Walle.

Das Spiel fing mit einem langsamen Abtasten beider Mannschaften an. Es gab die ersten zehn Minuten auch sehr wenig Strafraumszenen. So kam es dann auch durch eine Einzelaktion zu der frühen Führung für uns (12. Min). Nico Witte zirkelte einen langen Ball von der 16er Kante in den Knick! Ein super schönes Tor. Nico erwischte einen richtig guten Tag und verwandelte zwei weitere Schüsse aus großer Entfernung kunstvoll in die gegnerischen Maschen. So stand es plötzlich nach 30 Minuten 3:0 für uns.

Kurz vor der Halbzeit kamen die Gegner aber durch eine verunglückte Abwehraktion von uns zum Anschlusstreffer. Dieses Gegentor zeigte aber direkt eine Wirkung auf unser Team. Mit dem Halbzeitpfiff gelang Bilal das nächste Tor. Er konnte an der Seitenlinie durchlaufen und schraubte das Ergebnis nach einem schönen Zuspiel per Heber zum 4:1 Halbzeitstand hoch.

In der Halbzeit mussten wir dann dreimal wechseln. Der gesundheitlich angeschlagene Kapitän Malte wurde durch Julian ersetzt, Bilal wurde nach seinem Tor erst mal geschont und für ihn kam David ins Spiel. Lukas, der fiel gelaufen ist hat seinen Platz mit Sebi getauscht.

Leider waren wir, wie oft am Anfang des zweiten Durchgangs, nicht wachsam und so kassierten wir direkt ein Gegentor (47. Min). Danach plätscherte die Partie im Mittelfeld vor sich hin und es dauerte bis zur 65. Minute, bis wieder was gefährliches passierte. David ist auf außen gefährlich vorgestoßen und konnte eine Hereingabe annehmen und eiskalt abschließen (5:1). Die erneut deutliche Führung tat dem Team aber merklich nicht gut. Wir leisteten uns ungewöhnlich viele Abstimmungsfehler in der Defensive und im Spiel mit Ball, sodass der Gegner noch einmal zwei Tore erzielen konnte und das Spiel wieder spannend machte.

Letztendlich brachten wir den Sieg aber über die Zeit und können zufrieden sein mit unserer Leistung im ersten Testspiel. Bis zum Start der Rückrunde gilt es dann vor allem den Spielfluss wieder herzustellen und konstanter und konsequenter aufzutreten.

Für uns geht es am nächsten Sonntag zu der vierten Mannschaft des ATS Buntentor. Anpfiff ist dort um 17 Uhr auf dem Kunstrasenplatz. Wir würden uns freuen, wenn ihr vorbeikommt um uns zu unterstützen.

Torschützen: Nico Witte (3x), Bilal und David  

 

Fußball 06.01.2019 von Sven Langhans

1. E -Jugend: Turniersieger

Die E-Jugend hat am 6.1.2019 ihr erstes Turnier im neuen Jahr gewonnen. Wir haben an einem sehr ausgeglichenem Futsalturnier des TUS Heidkrug teilgenommen. In Gruppe A spielten JSG Achim Uesen U10 II, TUS Heidkrug U11 A, TSG Hatten Sandkrug und SG Heidkrug/Jahn Delmenhorst. In Gruppe B spielten TSV Grolland, TUS Heidkrug U11 B, Delmenhorster BV und TSV Heiligenrode. Im ersten Spiel ( DEL BV) haben wir 0-0 gespielt, das zweite Spiel (Heiligenrode) gewannen wir mit 1-0 und das dritte Spiel Heidkrug) ging 0-0 aus. Die Vorrunde in unserer Gruppe gewannen wir mit insgesamt 1-0 Toren und 5 Punkten. Im Halbfinale gegen TUS Heidkrug U11 A mussten wir ins 7m schiessen. Bis 50 sek. vor Schluss haben wir mit 1-0 geführt, dann gab es noch eine Ecke für Heidkrug, da haben wir dann nicht richtig aufgepasst und noch den Ausgleich kassiert. Im folgenden 7m schiessen hatten wir die stärkeren Nerven und gewannen mit 3-2. Im Finale ging es dann gegen JSG Achim Uesen U10 II, sie wurden in Gruppe A mit 6-2 Toren und 7 Punkten erster. Dort siegten wir mit 1-0 kurz vorm Abpfiff. Nach dem Abpfiff waren alle mitgereisten Eltern und natürlich die Spieler sehr glücklich und es wurde ausgelassen gejubelt. Bei dem Turnier haben die Jungs gezeigt, wie man mit viel Ehrgeiz und Willen was erreichen kann.

Fußball 09.12.2018 von Dennis Brüggemann

2. Herren: Mit Sieg in die verdiente Winterpause

3:1(1:1) Auswärtssieg in Habenhausen zum Jahresabschluss

                                    

Nachdem wir am letzten Sonntag unsere erste Niederlage in der Kreisliga hinnehmen mussten, waren wir heute auf Wiedergutmachung aus. Wir reisten zum letzten Spiel des Jahres nach Habenhausen und wollten uns mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden.

Wir starteten wach in die Partie und konnten schon in der 2.Minute durch Johannes in Führung gehen. Nach einer Kombination über Bilal, David und Johannes scheiterten wir zuerst am Torwart und Johannes staubte in Manier eines Torjägers zum 1:0 ab. Wir übernahmen mit der Führung im Rücken die Spielkontrolle und suchten gegen einen sehr tief stehenden Gegner nach Lösungen. Auf dem sehr kleinen Kunstrasenplatz machte Habenhausen die Räume eng und wir hatten gefühlte 70 Prozent Ballbesitz. Im letzten Drittel des Feldes fehlte uns aber die Durchschlagskraft, sodass wir in der 1. Halbzeit nur zu wenigen Chancen kamen. Nico Witte´s Schuss wurde im letzten Moment abgefälscht und Ruben nach einer Freistoßflanke hatten unsere besten Gelegenheiten in Durchgang eins. Habenhausen versuchte es oft mit langen Bällen und wurde nur durch unsere eigenen Unkonzentriertheiten gefährlich. Nach einer Ecke kurz vor der Pause kam Habenhausen zum glücklichen Ausgleich.

Wir gingen mit dem Unentschieden in die Pause und waren nicht ganz glücklich mit unserer Leistung. Wir nahmen uns vor die Angriffe zielstrebiger auszuspielen und dem Gegner zu Fehler zu zwingen.

In der zweiten Halbzeit ließen wir den Ball besser laufen und kamen folgerichtig zum wichtigen Führungstreffer. Johannes spielte Nico Witte frei, welcher sich gekonnt durchsetzte und aus guten 20 Metern sich selber zum Geburtstag beschenkte. Nico zirkelte den Ball einmalig an den Innenpfosten und ins Tor (62.). Habenhausen versuchte nun mehr Druck zu machen, ging härter in die Zweikämpfte und gab uns demnach mehr Räume. Nach einem langen Einwurf von Lukas auf Herrmann trafen wir zum entscheidenden 3:1 (78.) Herrmann drehte sich im Strafraum nahe an der Seitenauslinie und brachte den Ball scharf in die Mitte. Johannes stand goldrichtig und schob ein. Danach war die Partie entschieden und wir spielten die Zeit herunter.

 

Mit unserem 6. Auswärtssieg in Folge verabschieden wir uns nun in die wohl verdiente Winterpause. Wir stehen nach einer starken Hinrunde in Schlagdistanz zur Tabellenspitze und wollen unsere Leistung in der Rückrunde bestätigen. In zwei Wochen steht unsere Weihnachtsfeier an und wir freuen uns auf einen „besinnlichen“ Jahresausklang.

 

Fußball 25.11.2018 von Dennis Brüggemann

2. Herren: Auswärts weiterhin ohne Punktverlust

Ausbau unserer Siegesserie mit einem 2:1 (2:0) Auswärtssieg gegen die SG Findorff III

Bei kühlen Temperaturen gastierten wir heute in Findorff beim Tabellen 5. Uns fehlten heute mit Nico von Rönn, Alex und Tom einige Stammspieler. Dafür kehrten Julian und Jan in den Kader zurück. Außerdem feierte Daniel nach langer Auszeit sein Comeback zischen den Pfosten. 20 Minuten vor Anpfiff war das Schloss des Kunstrasens immer noch nicht geöffnet, sodass sich einige unserer Spieler mit klettern über den Zaun „aufwärmten“.

Wir kamen relativ schwer auf dem rutschigen Kunstrasen ins Spiel und uns fehlte die nötige Handlungsschnelligkeit. Findorff hatte ein paar gute Chancen, aber wir konnten uns dann stabilisieren. Nach zwei Standardsituationen von Nico Witte brannte es erstmals im findorffer Strafraum. In der 29. Minute erzielte Johannes folgerichtig das 1:0. Herrmann nahm im Mittelfeld Tempo auf und schickte Johannes in die Gasse, woraufhin er mustergültig mit rechts abschloss. Findorff war geschockt und wir legten gleich nach. Herrmann spielte einen zu weiten Pass auf Johannes, welcher daraufhin von einem Gegenspieler angeschossen wurde. Der Ball flog daraufhin direkt in den Lauf von Bilal, der dann handlungsschneller als die gegnerische Abwehr war. So konnte er den Ball quer auf Herrmann spielen, der durchgelaufen war und dann nur noch einschieben musste. (31.)

Es ging mit dem 2:0 in die Pause und wir waren zufrieden mit unserer Leistung. Wir hatten uns dann vorgenommen die Null zu halten und das Spiel früh zu entscheiden.
Jedoch kam Findorff gut aus der Pause und erzielte nach einem Freistoß von der Mittellinie einen kuriosen Treffer, indem der Ball vor den Füßen des Gegners landete. Wir waren beeindruckt und Findorff übernahm in der zweiten Hälfte die Spielkontrolle. Wir standen jedoch hinten zumeist sicher, sodass Findorff meistens nur nach Standards gefährlich wurde und ihre körperlichen Vorteile ausspielte. Johannes mit einem satten Schuss von der Strafraumkante und Nico Witte mit einem Lattentreffer durch eine direkte Ecke hatten unsere besten Chancen in der zweiten Halbzeit. Die letzten Minuten überstanden wir in der hitzigen Schlussphase schadlos und wir erkämpften uns einen wichtigen Sieg.

Wir stehen nun auf einem starken 3. Platz und freuen uns über einen nicht immer souveränen Sieg. Am nächsten Spieltag empfangen wir im Topspiel den TSV Melchiorshausen II und freuen uns nach 4 Auswärtsspielen am Stück auf unseren eigenen Platz.

Besondere Genesungswünsche gehen raus an Abdul, welcher sich am Knie verletzte und mit dem Krankenwagen abgeholt wurde.

Beitragsarchiv