header
Fußball 28.06.2021 von Jannis bösche

1. Herren: Klassenunterschied war deutlich !

Beim 8:2 gegen Riensberg.

Unser 2.Testspiel verlief vom Ergebnis deutlich positiver. Es fiel schnell auf, dass wir in allen Mannschaftsteilen überlegen waren.

Wir drückten von der ersten Minute den Gegner in seine Hälfte und hatten Chance um Chance.

1:0 Luca 10 Min) , über rechts, von wo sich Dimi durchtankte und wunderbar quer auf den freistehenden Luca gab.

2:0 Kai ( 19 Min), sehenswerter Treffer über links durch eine mustergültige Flanke auf den Kopf von Kai, der souverän verwandelte.

3:0 Kai ( 29 Min) schön durch die Mitte durchgetankt.

4:0 Dimi (35 Min) mit seinen unnachahmbaren Willen.

5:0 Luca (36 Min) , wieder über links nach Vorarbeit von Dimi.

6:0 Kai (38 Min) cool eingeschoben.

Pause

Es war in der 2. Halbzeit ein wenig die Linie raus, was sicherlich den Temperaturen und auch dem Ergebnis geschuldet war.

Wir verballerten zu viele Chancen, allerdings hatte der Gegner seinen Torwart gewechselts, der deutlich besser in Form zu sein schien, als der der ersten Halbzeit.

7:0 ( 52 Min) Luca , wunderbar über links durchgesetzt und das Ding unter die Latte gedrückt.

8:0 (68) Min Dimi , durchgestochen und den Torwart umrundet.

Danach verloren wir noch weiter unsere Linie und der Gegner kam noch zu 2 absolut unnötigen Toren !

Mit 8.2 war dann nach der Hitzeschlacht das Ende erreicht.

 

Fazit: Viele gute Passagen besonders in der ersten Halbzeit, aber haben doch noch hier und da die letzte Kaltschnäuzigkeit vermissen lassen. Aber es war schon gut anzusehen, wie wir uns über außen durchgesetzt haben und durch unsere Präsenz in der Box zu unseren Toren kamen.

Trotzdem dürfen wir dieses Ergebnis nicht überbewerten, ein unterklassiger Gegner hat uns gegen den Ball wenig abverlangt, aber am Ende war es mal wieder ein gutes Gefühl gewonnen zu haben.

Der nächste Gegner wartet schon und mit TV Jahn Delmenhorst auf uns und wird ein deutlich anderes Kaliber sein.

Also Jungs schön weiter am Ball bleiben und Gas geben.

 

Gruß Torsten

 

 

 

 

Fußball 26.06.2021 von Michal Fuchs

Das DFB Mobil zu Gast in Grolland

Zu einer Trainerfortbildung für Jugendtrainer hat sich am vergangenen Freitag das DFB-Mobil in Grolland eingefunden. Immerhin sechs aktuelle und zukünftige Trainer unserer Jugendmannschaften waren vor Ort und die E-Jugend des Vereins stellte die Demonstrationsmannschaft.

Gezeigt wurde eine vom DFB durchgestylte Trainingseinheit zum Thema "Entscheidungen finden und treffen". Wieder eine sehr schöne Veranstaltung um den Blickwinkel zu erweitern, Input von außen für die eigene Trainingsarbeit zu bekommen und im Gespräch die eigene Trainingsarbeit zu überprüfen und fortzuentwickeln.

Es wird nicht das letzte Mal sein!

Fußball 26.06.2021 von Michal Fuchs

E2 (U10): Klare Sache gegen Woltmershausen 13:2 für die U10

Wieder einmal hatten wir unsere "Nachbarn" zu Gast und wieder einmal war es eine recht klare Angelegenheit. Zwar zeigte sich Woltmershausen deutlich verbessert gegenüber dem letzten Mal: Sie wirkten athletischer, waren schneller und machten einen deutlich aufgeräumteren ersten Eindruck. Wir konnten jedoch unsere 10er beruhigt für die morgige Begegnung schonen und traten nur mit den 11ern und zwei 12ern an.

Die eingespielte Startformation ließ dann auch keinen Zweifel aufkommen und als nach wenigen Minuten das vierte Tor gefallen war, nahm ich den kompletten Sturm aus Fairnessgründen vom Platz. Danach kamen Spieler zum Einsatz, die individuell auch schon vieles können, die aber im im Zusammenspiel noch Defizite haben, was sich auch gleich an einem gewissen Kuddelmuddel auf dem Platz bemerkbar machte. Positionen wurden nicht die Bohne gehalten und das Zweikampfverhalten war auch reichlich ausbaufähig. Lediglich unsere Landesauswahlspielerin Sofia war bei Zweikämpfen wirklich konsequent und klar erfolgreich.

Nach einer etwas "klareren" Halbzeitansprache funktionierte einiges besser. Ben zeigte wieder die Form, die ich von ihm kenne, kämpfte stark und wurde dafür mit viel Applaus seiner Truppe bedacht! Bjarne gnadenlos effektiv. Auch die vorher angezählten bewiesen - so sie die Chance bekamen - , dass es besser ging, und so hatten wir eine Mannschaft, die sich für ihre Leistung selber feierte und anspornte auf dem Platz, die schlussendlich mit 13:2 Toren vom Platz ging.

Macht Spaß mit euch!

Fußball 25.06.2021 von Michal Fuchs

E2 (U10): Bilanz drei weiterer Spiele für die E-Jugend

Drei weitere Spiele für die E-Jugend Mannschaften standen an. Die Ergebnisse sind "bemerkenswert".

Zunächst ging es für die U10 gegen Stuhr. Die hatten in der ganzen Saison 6 Gegentore kassiert. Wir erwarteten also einen starken Gegner. Das waren sie auch. Das Konzept tief stehen, stark kontern wurde durch unser ausbaufähiges Umschaltverhalten unterstützt. Und auch wenn wir den Gegnern nur ein Gegentor weniger eingeschenkt hatten, als die in der ganzen Saison, ging die Partie trotzdem klar mit 12:5 an Stuhr. Für uns trotzdem ein gutes Spiel - es zeigte halt den Auftrag an die Trainer, wo wir was zu tun haben....

Am folgenden Freitag ein Spiel gegen den FC Burg für unsere Jüngeren. Auch Tom Neo durfte das erste mal mit den "Großen" ran. Wir traten primär gegen 12er und ein paar 11er an. Bei uns war es umgekehrt. Nach gleich drei Toren in den ersten zwei Minuten hab ich dann den Torschützen  Bjarne auf die Ersatzbank gebremst..... (Die Spiele sind im Augenblick alle etwas Wundertüte). Unsere Nummer 1 durfte mal aufs Feld und hat auch ein Tor geschossen. Tom Neo hat die zweite Halbzeit im Tor souverän gelöst. Die siegesgewohnten Burger mussten sich dann einem 18:2 geschlagen geben. Nunja wir kennen das auch - manchmal kann das ganz gut tun, wenn man mal auf den Pot gesetzt wird. Gewitter reinigen die Luft ....

Einen Tag später ein Auftrag an die U11. Dörverden, komplett unbekannt, war zu Gast. Im Prinzip ein Treffen auf Augenhöhe aber dadurch, dass die U11 immer auf verschiedene Hilfe aus der U10 angewiesen ist, ist sie halt kein wirklich eingespieltes Team. Die Niederlage fiel mit 4:9 - für E-Jugend Verhältnisse - "normal" aus und wir haben mit dem Gegner eine Revanche verabredet. Bis dahin hoffen wir auf weiteren Zuwachs aus dem 2010er Bereich - und der erste Zuwachs ist ja schon am Start. Weitere dürfen gerne kommen!

Morgen 15.00 kommt das nächste Spiel gegen Woltmershausen bei uns. Für die U10.

Am Sonntag 13.00 trifft die U11 auf Borgfeld 3/4.

Alles im Übrigen mit den Camp Trikots! Die sind zwar unser Ausweichsatz aber wir wollen auch ein wenig Werbung für das Fußballcamp vom 26.-30.7. machen!

 

Fußball 23.06.2021 von Jannis bösche

1. Herren: Holpriger Start nach der langen Zwangspause beim ersten Testspiel gegen Viktoria

Mit 1:2 ging es knapp verloren.

Am Anfang waren die Jungs zu ungestüm und machten leider den Fehler nicht den Ball und Gegner laufen zu lassen, sondern machten leider selber zu viele Wege , die auch noch zu unnötigen Ballverlusten führten.

Trotzdem schafften wir es uns immer wieder mal durchzuspielen und vor dem Tor des Gegners aufzutauchen. Die Chancen wurden aber leichtfertig und überhastet vergeben.

Schnell waren die ersten Akkus am Flackern und der Gegner, der durch seine Erfahrung und Ballsicherheit , immer besser ins Spiel kam, tauchte doch vor unserem Tor immer öfter gefährlich auf.

In der 20 Minute führte genau solch ein Situation zum 0:1 .

Die Jungs wehrten sich nochmal, aber leider immer noch nicht mit der geforderten Cleverness.

Die Chance verpufften alle leider wieder.

Kurz vor der Halbzeit führte eine Ecke, die unser Torwart unglücklich auf dem Kopf eines gegnerischen Spielers abwehrte, zum 0:2.

In der 2. Halbzeit nahmen wir einige Umstellungen und Einwechslungen vor und wollten vorallem mit einer größeren Effizienz das Spiel noch mal umbiegen.

Es ging ein Ruck durch die Mannschaft, die sich nicht einfach geschlagen geben wollte !

Wir standen tiefer und und die Passgenauigkeit wurde auch besser, sodass wir vermehrt zu Chancen kamen, die aber noch nicht ihr Ziel erreichten.

Dann tankte sich Dimi über rechts durch und schoß , alle hoben die Arme, weil allein die Szene ein Tor verdient gehabt hätte, aber der Ball ging von der Unterkante der Latte wieder ins Feld - UNGLAUBLICH !

Die Jungs legten weiter nach und mußten konditionell an Ihre Grenzen gehen, und dann war es endlich soweit, Dimi wurde mustergültig von Ole bedient, umkurvte den Torwart und schoß um überfälligen Anschlußtreffer ein.

Nur noch 1-2 und noch knapp 15 Minuten zu gehen.

Man legte noch mal alles in eine Waagschale , die Chancen waren da, aber allerdings wurden wir hinten auch immer anfälliger und ließen dem Gegner zu einigen guten Chancen kommen, die unser Towart Mika mit Glanzparaden oder mit vereinten Abwehrkräften ,doch noch vereitelt wurden.

In der Nachspielzeit setze sich wieder einmal Dimi durch und schoß von halbrechts aufs Tor. Der Torwart konnte nur noch den Ball hinterherschauen und ALLE Arme gingen schon wieder in die Höhe, da prallte der Ball von der Innenkante des Pfosten zurück ins Spiel. UNGLAUBLICH zum zweiten Mal nur Aluminium.

Danach war Schluß.

 

Fazit: Es war unser ersten Spiel nach 8 Monaten und dafür, dass wir auch erst ein paar Trainingseinheiten hinter uns haben, hatten wir insbesondere in der zweiten Halbzeit schon viele gute Momente gesehen, die Hoffnung machen, an die guten Leistungen, der letzten Saison bis zum Abbruch, wieder anzuknüpfen.

Männer bis dahin wird es allerdings noch ein schweißtreibender und steiniger Weg, aber ohne Fleiß keinen .... ( 3 € in die Mannschaftskasse) ;)

 

Gruß

Torsten

Fußball 14.06.2021 von Sven Langhans

1. D-Jugend : 4-4 gegen TUS Heidkrug

Das 1. Spiel der D-Jugend des TSV Grolland auf Großfeld, zur Vorbereitung der Saison 21/22 als C-Jugend, gegen den TUS Heidkrug ging 4-4 aus. Wir Trainer sind mit keinen großen Erwartungen in dieses Spiel gegangen, da unser Gegner schon Erfahrung damit hatte. Trotz allem, hat die Mannschaft von Anfang an sich in allen Zweikämpfen reingeworfen und auch spielerisch sehr schöne Spielzüge gezeigt und sich gute Torchancen erarbeitet. Wir sind auch mit 1-0 in Führung gegangen, haben aber im Gegenzug gleich das Gegentor kassiert. In der zweiten Halbzeit stand es dann 4-2 und danach schwanden die Kräfte, da hatte der Gegner immer mehr Torchancen und am Ende kassierten wir noch das 4-4. Es war für die Jungs eine gute Erfahrung und jetzt haben sie wohl auch gemerkt, daß man halt mit mehr Kraft und Kondition, mehr erreichen kann!🙂

Fußball 13.06.2021 von Michal Fuchs

E2 (U10): Wir basteln uns unsere eigene Saison - Gollands E-Jugenden startet in eine Freundschaftsspielsaison

Da die Pflichtspielsaison abgesagt wurde, stehen wir vor der Aufgabe unsere kurzen Kicker im Sport zu halten, für den Sport zu begeistern und weiterzuentwickeln. Also: Wir basteln uns unsere eigene Saison.

Beginnen wollten wir mit einem Spiel letzten Montag gegen die 3. E von FC Huchting, gegen die wir schon mehrfach gespielt hatten. Dort hatte der Trainer gewechselt und damit wieder typisch Huchtinger Spielkultur Einzug gefunden und so sahen wir uns einer - sagen wir mal - Vereinsauswahl gegenüber. Gerade mal drei Spieler konnte ich wiedererkennen. Wir haben uns trotzdem teuer verkauft und das Ergebnis war mit 7:10 zwar etwas kurios und die Trainerstimme komplett durch aber wir hatten auch gute Erkenntnisse gewonnen.

Am folgenden Samstag hatten wir uns die 3. und 4. E von Tus Komet Arsten für ein Doppelspiel eingeladen. Arsten war sonst immer ein schwerer Gegner und auch dieses Mal fragte ich mich, ob ich mich mit der Aktion nicht etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt hatte. Schließlich hat man dann nicht eine starke Mannschaft, sondern eher zwei mittelmäßige am Start. Zum Glück - Ich saß entspannt auf der "Fensterbank". 

Arsten hatte reichlich Trainingsrückstand und unsere waren durch den ersten Test mit ganz anderer Fokussierung in das Match gestartet. Unsere Keeper langweilten sich zu Tode und vorne wurde kombiniert was das Zeug hält. Das Spiel der 2010er endete 13:2. Das Spiel der 2011er endete 20:2. 

Nächste Woche haben wir (U10) mit Stuhr (Dienstag 17.30 Heim) einen starken Gegner vor der Nase. Da könnten die Berichte anders ausfallen. Allerdings ist das Team auf einem guten Weg auch diese Aufgabe zu lösen. Auch die U11 wird sich wohl im Spiel gegen Dörverden (Sonntag 15.00 Heim) nicht so zurücklehnen können wie am Samstag.

Fußball 16.04.2021 von Sven Langhans

1. D-Jugend : Saison 2021/2022 1. C-Jugend

Fußball 29.10.2020 von Michal Fuchs

G-Jugend: Furioser Start der neuen G-Jugend

Endlich nach langer Pause konnte in Grolland eine neue G-Jugend Mannschaft den Trainingsbetrieb aufnehmen. Nachdem ich mit Stefan Kuhnt und Benjamin Rastegar, beide junge Väter und Spieler in unserer Ü32, zwei sehr engagierte Trainer gewinnen konnte, konnte die Spielersuche losgehen. Bereits schnell stellte sich heraus, dass die Elternschaft schon regelrecht mit den Hufen scharrte. Schnell meldeten sich viele Eltern und so kam bereits beim Starttermin eine Gruppe von 19 Kindern zwischen vier und sechs Jahren zustande.

Die G-Jugend trainiert, sobald es wieder geht, Mittwochs um 16.30 Uhr auf dem Kunstrasen und dann möglichst bald auch Samstags um 10:30 in der grollander Halle.

Fußball 18.10.2020 von Dennis Brüggemann

2. Herren: Bittere Pleite in Hasenbüren

Vermeidbare Niederlage bei Hasenbüren
 
Für uns ging es am Samstag zum Auswärtsspiel nach Hasenbüren. Wir gingen zügig in Führung durch ein schön raus gespieltes Tor von Maxi. Julian setzte sich auf seiner linken Seite gut durch und legte super auf den mitgelaufenen Maxi quer, der gegen seinen Ex Verein souverän einnetzte.
 
Leider verpassten wir es nun unsere zahlreichen guten Gelegenheiten zu nutzen um die Führung auszubauen. Wir kamen nicht ins Spiel und leisteten uns viel zu viele Ballverluste und so kam es wie es kamen musste. Wir kassierten noch zwei Gegentreffer und verloren damit das Spiel.
Das ist natürlich extrem bitter, aber es hilft ja alles nichts. Kommende Woche empfangen wir bei uns in Grolland den Zweitplatzierten VfL 07. Da versuchen wir dann wieder in die Spur zu finden.
 
Bis Dahin
Eure 2. Herren

Zurück 1 3 4 5 6
Beitragsarchiv